Umwelt & Klima

Allee
CC by 2.0, Jose Monsalve 2, flickr.com

Hannover ist eine grüne Stadt – Grün- und Freiflächen machen über die Hälfte des Stadtgebietes aus. Damit belegt Hannover einen Spitzenwert im Bundesvergleich. Diese Flächen haben einen enormen Naherholungswert und tragen zur Attraktivität Hannovers bei. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt und helfen, die Folgen des Klimawandels in Hannover zu reduzieren. Mit Blick auf die wachsenden Einwohnerzahlen und einen steigenden Bedarf an Wohnraum in Hannover werden sich die GRÜNEN besonders für den Schutz der Grün- und Freiflächen einsetzen. Wohnflächen können intensiver genutzt werden, um Freiflächen zu schützen.

Und weiter geht’s! - Region erhält 4,4 Mio. Euro Fördergelder für Ausbau der Radwege

  • Veröffentlicht am: 26. Januar 2018 - 13:55
Evrim Camuz

„Das Alltagsradwegenetz wird weiter ausgebaut“, freut sich Evrim Camuz, radverkehrspolitische Sprecherin der Regionsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN. „Es geht in die richtige Richtung! Wir brauchen ein durchgehendes und sicheres Netz an Radwegen für den Weg zur Arbeit, zum Einkauf oder zur Kita. Nur so können wir mehr Menschen in der Region für den Umstieg auf das Fahrrad und Pedelec überzeugen.“ Weiterlesen $uuml;ber: Und weiter geht’s! - Region erhält 4,4 Mio. Euro Fördergelder für Ausbau der Radwege

GRÜNE: Verkauf des Kohlekraftwerkes Mehrum - gut für Enercity, schlecht für‘s Klima!

  • Veröffentlicht am: 4. September 2017 - 9:10
Brigitte Nieße

„Wir wussten gar nicht, dass Klimaschutz an Grenzen halt macht oder es die Umwelt schont, wenn Kohlverstromung den Besitzer wechselt.“, wundert sich Brigitte Nieße, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Region Hannover. „Statt das Kraftwerk zu verkaufen hätte es in einigen Jahren stillgelegt werden sollen!“ Weiterlesen $uuml;ber: GRÜNE: Verkauf des Kohlekraftwerkes Mehrum - gut für Enercity, schlecht für‘s Klima!

Seiten