Umwelt & Klima

Allee
CC by 2.0, Jose Monsalve 2, flickr.com

Hannover ist eine grüne Stadt – Grün- und Freiflächen machen über die Hälfte des Stadtgebietes aus. Damit belegt Hannover einen Spitzenwert im Bundesvergleich. Diese Flächen haben einen enormen Naherholungswert und tragen zur Attraktivität Hannovers bei. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt und helfen, die Folgen des Klimawandels in Hannover zu reduzieren. Mit Blick auf die wachsenden Einwohnerzahlen und einen steigenden Bedarf an Wohnraum in Hannover werden sich die GRÜNEN besonders für den Schutz der Grün- und Freiflächen einsetzen. Wohnflächen können intensiver genutzt werden, um Freiflächen zu schützen.

Erfahrungen im Leben mit der Klimaerwärmung

  • Veröffentlicht am: 2. März 2018 - 12:21
Links Peter aus Grönland, in der Mitte Ute Lamla, klimaschutzpolitische Sprecherin und Achim Riemann von Janun, rechts Joseph aus Malawi. Foto: Markus Glombik

Klimabotschafter aus Grönland und Malawi unterwegs in der Region Hannover

„Im Gespräch mit den beiden Klimabotschaftern aus Grönland und Malawi werden die Auswirkungen der Klimaerhitzung direkt deutlich“, sagt Ute Lamla, klimaschutzpolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion. „Dadurch werden abstrakte Zahlen und Prognosen erlebbar gemacht.“ Weiterlesen $uuml;ber: Erfahrungen im Leben mit der Klimaerwärmung

GRÜNE: Die Region kann ihre Hausaufgaben nicht machen

  • Veröffentlicht am: 20. Februar 2018 - 14:04
Ulrich Schmersow
Ulrich Schmersow, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover

In einer Information an den Umweltausschuss hat die Regionsverwaltung den Stand bei der Ausweisung von Gebieten nach der Natura 2000-Schutzgebietskulisse vorgelegt. Diese muss nach einer Vereinbarung mit dem Niedersächsischen Umweltministerium bis 2018 beendet sein. Danach sind bisher 13 von 33 Gebieten abgeschlossen. Für über die Hälfte der Gebiete ist dagegen die Ausweisung noch immer in Arbeit oder hat noch nicht einmal begonnen. Weiterlesen $uuml;ber: GRÜNE: Die Region kann ihre Hausaufgaben nicht machen

Und weiter geht’s! - Region erhält 4,4 Mio. Euro Fördergelder für Ausbau der Radwege

  • Veröffentlicht am: 26. Januar 2018 - 13:55
Evrim Camuz
Evrim Camuz, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover

„Das Alltagsradwegenetz wird weiter ausgebaut“, freut sich Evrim Camuz, radverkehrspolitische Sprecherin der Regionsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN. „Es geht in die richtige Richtung! Wir brauchen ein durchgehendes und sicheres Netz an Radwegen für den Weg zur Arbeit, zum Einkauf oder zur Kita. Nur so können wir mehr Menschen in der Region für den Umstieg auf das Fahrrad und Pedelec überzeugen.“ Weiterlesen $uuml;ber: Und weiter geht’s! - Region erhält 4,4 Mio. Euro Fördergelder für Ausbau der Radwege

GRÜNE fordern Jahreskarte für 365 Euro

  • Veröffentlicht am: 25. Januar 2018 - 10:26
© Grüne Hannover, Foto: Sven Brauers

Eine Region – ein Preis: Abschaffung der Tarifzonen im GVH
„Wir fordern die zeitnahe Einführung einer GVH Jahreskarte für 365 Euro im Jahr für Alle“, so Swantje Michaelsen, verkehrspolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion. „Diese gilt für die ganze Region Hannover. Eine Region – ein Preis.“ Weiterlesen $uuml;ber: GRÜNE fordern Jahreskarte für 365 Euro

Seiten