Klimaschutz: Es muss sich endlich was bewegen

  • Veröffentlicht am: 26. August 2019 - 8:37
Ute Lamla © Brauers

Es muss sich endlich was bewegen

Grüne begrüßen Forderungen von Fridays for Future Hannover

„Die Forderungen der Fridays for Future Hannover sind umfangreich und weitreichend. Sie betreffen unsere Mobilität, Energieversorgung, Bautätigkeit, Öffentlichkeitsbeteiligung und Landwirtschaft. Aber genau das bedeutet Klimaschutz!“ sagt Ute Lamla, Klimapolitische Sprecherin der Regionsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Und dass die Region Hannover ihre Klimaschutzziele nicht erreichen wird, zeigt, wie weit der Weg noch ist, den wir gehen müssen. Die Zeit dafür ist knapp, wie uns die Entwicklungen in der Natur zeigen.“

Wie NP und HAZ berichten, überreichen die Jugendlichen von Fridays for Future Hannover morgen (23.08.) im Rahmen einer Demonstration vor dem Rathaus um 14:00 Uhr ihre Forderungen an Stadt und Region Hannover.

Die CO2-Bilanz der Region Hannover vom Frühjahr 2019 zeigte, dass die Region ihr Klimaschutzziel für 2020 verfehlen wird.

„Wir müssen unsere Klimaschutzziele endlich vom Ziel her denken. Was muss wann umgesetzt sein, damit unsere Klimaschutzziele auch erreicht werden!?“, fordert Ute Lamla.

 

Ansprechpartnerin:

klimaschutzpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Regionsversammlung, Frau Ute Lamla