Anfrage zur Situation beim Schlachthof Leinefleisch

  • Veröffentlicht am: 23. Januar 2019 - 14:05
Schweinetransport
Schweinetransport, Foto: Wikimedia Commons

Anfrage der Grünen Regionsfraktion zur Situation beim Schlachthof Leinefleisch

Ende vergangenen Jahres wurden massive Tierschutzverstöße auf dem Schlachthof Leine-Fleisch bekannt. Die Region Hannover ist als Gesundheits- und Ordnungsbehörde zuständig für die Kontrolle von Schlachtbetrieben.

Vor diesem Hintergrund hat die ordnungs- und gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion Birgit Ballweg eine Anfrage an die Regionsverwaltung gestellt. Wir fragen nach den Maßnahmen, die nach diesem Vorfall getroffen wurden um solche Vorkommnisse in der Zukunft zu verhindern.

Als zweites Thema fragen wir nach der Gesundheitssituation der im Schlachthof Beschäftigten. Denn auch in diesem Bereich gibt es ein Problem mit resistenten Keimen, die durch den Kontakt mit dem Menschen auf diesen übergehen.

Je nachdem, was uns die Regionsverwaltung mitteilt, erfolgen von uns weitere Schritte, um den Tier- und Menschenschutz in der Region zu verbessern.

 

Hier die Anfrage: PDF icon 2019_anfrage_situation_und_massnahmen_beim_schlachthof_leine-fleisch_gmbh_web.pdf

 

Ansprechperson:

Birgit Ballweg, ordnungs- und gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Region Hannover