Umwelt & Klima

Ulrich Schmersow
12.04.17 13:06

Grüne: „Welche Auswirkung hat die Wiederinbetriebnahme des Kaliwerks in Giesen, Landkreis Hildesheim, auf die Wasserqualität der Leine?“

Ute Lamla und Ulrich Schmersow vor dem e.u.[z.]
Ute Lamla und Ulrich Schmersow vor dem e.u.[z.] © Ute Lamla
20.03.17 10:53

Unsere Abgeordneten Ute Lamla und Ulrich Schmersow vor dem Energie- und Umweltzentrum am Deister – e.u.[z.]

Ute Lamla
Regionsabgeordnete Ute Lamla
15.02.17 13:51

Grüne: Römerlager erhalten und nicht durch Kiesabbau zerstören

„Wir unterstützen die Bestrebungen, das Römerlager bei Wilkenburg zu erhalten“, sagt Ute Lamla, Mitglied im Umweltausschuss der Region Hannover für die Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. „Durch diesen besonderen Ort wird Geschichte sichtbar. Diese Chance sollten wir nicht durch Kiesabbau endgültig zerstören.“

Brigitte Nieße
Brigitte Nieße, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
24.01.17 09:58

Grüne: großer Verlust für die Region Hannover

Ulrich Schmersow
19.12.16 14:05

„Niedersachsenweit liegen 60 Prozent der Landesfläche über dem gesetzlich festgelegten Nitratgrenzwert“, sagt Ulrich Schmersow, umweltpolitischer Sprecher der Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Grünen betrachten diese Entwicklung mit großer Sorge.

Ulrich Schmersow
09.12.16 12:50

Grüne fordern Region und Stadt Hannover auf, geplanten Wohnungsbau am Kronsberg und Naturschutzgebiet nicht durch Erdölförderung zu gefährden

Fabian Peters
Fabian Peters, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
07.12.16 12:55

Grüne kritisieren den Entwurf für die Düngeverordnung

Evrim Camuz
Evrim Camuz, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
24.11.16 12:32

Grüne sprechen sich für Sicherheit und eine ganzjährige Nutzbarkeit bei Alltagsradwegen aus.

Evrim Camuz
Evrim Camuz, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
17.11.16 15:00

Grüne gratulieren den Radlerinnen und Radlern in der Region Hannover zum ersten Platz beim STADTRADELN in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern“.

Foto: © Andreas Litzke
28.10.16 14:44

Grüne haben Sorge, dass die guten Standards im Bereich des Klimaschutzes und der Biodiversität von rot-schwarz zu Grabe getragen werden.

Seiten