Umwelt & Klima

14.05.09 15:43

Als Reaktion auf die deutlich erhöhte Strahlenbelastung durch Radon in einzelnen Wohnungen am De-Haën-Platz empfiehlt die Regionsfraktion der Grünen, einfache Sofortmaßnahmen durchzuführen, bevor im Herbst der umfassende Sanierungsplan in Angriff genommen wird.

14.05.09 10:52

Die Verunsicherungen und Ängste aufgrund der in einigen Wohnungen gemessenen Radonwerte von über 400 Becquerel sind groß. Einen Überblick über Sofortmaßnahmen und denkbare bauliche Maßnahmen, bietet das Merkblatt des Bundesministeriums für Umweltschutz.

06.02.09 14:00

Grüne Regionsfraktion vermisst konstruktiven Beitrag der CDU zum Klimaschutzrahmenprogramm

21.01.09 14:55

Grüne Regionsfraktion kritisiert mangelndes Problembewusstsein des niedersächsischen Umweltministers Sander

04.12.08 12:37

Die Vorschläge der Regionsverwaltung, ab dem Jahr 2010 Angebotseinschränkungen im ÖPNV in Millionenhöhe vorzunehmen, finden bei SPD und Grünen in der Region keine Unterstützung. Beide Fraktionen setzen für die Zukunft darauf, das gute ÖPNV-Angebot in der Region nicht einem zweifelhaften kurzfristigen Konsolidierungserfolg zu opfern.

25.11.08 13:58

Grüne sehen Kurs einer soliden, nachhaltigen und öffentlichen Abfallentsorgung bestätigt. Abfallpolitische Sprecherin Anne Schacherer: "Stabile und niedrige Gebühren entstehen nicht über Nacht, sondern sind Ausdruck kontinuierlicher Arbeit".

05.11.08 15:14

Nach den alarmierenden Arsenkonzentrationen in der List bekräftigen Saris und Messerschmidt die Forderung nach einem Altlastenfonds des Landes für die Sanierung belasteter Flächen.

29.09.08 14:26

Der umweltpolitische Sprecher der Regionsfraktion Ulrich Schmersow fordert eine Sperrung belasteter Waldwege und systematische Bestandsaufnahme potenzieller Gefährdungen.

23.09.08 15:44

SPD / Grüne in der Regionsversammlung erhöhen die Transportsicherheit bei der bevorstehenden Verlagerung der Fulgurit Asbestschlammhalde von Wunstorf nach Lahe. Der Gruppenvorstand ver-ständigte sich auf zusätzliche Maßnahmen weit über die gesetzlichen Erfordernisse hinaus.

18.09.08 14:30

In der Frage wie ein möglichst sicherer Transport des asbesthaltigen Materials bei der Verlagerung der Asbestschlammhalde Wunstorf nach Lahe gewährleistet werden kann, bestehen die Grünen auf flexible und geschlossene Schüttgutbehälter (FIBC) sogenannte "Big Bags".

Seiten