Themen

Girls'Day 2004 bei Bündnis 90/Die Grünen
22.04.04 16:31

Girl’sDay 2004 bei Bündnis 90/Die Grünen war ein voller Erfolg.

[
] Gegenüber dem Vorjahr haben sich dreimal so viele Mädchen aus der ganzen Region bei Bündnis 90/Die Grünen angemeldet.

[
]

02.04.04 15:39

Mit GRÜNEN Frauen hinter die Kulissen schauen:

[
] Politik hautnah und Arbeitsplätze mit, am und um den Computer kennen lernen

[
] Die Vorstandssprecherinnen der beiden GRÜNEN Kreisverbände Hannover-Land und Hannover-Stadt, Angelika Schwarzer-Riemer und Anja Ritschel, laden anlässlich des bundesweiten Girls´day am 22.4.2004 interessierte Mädchen der Klassen 5 bis 10 zu einem Schnuppertag bei den GRÜNEN ein.

24.03.04 13:36

Land soll Ganztagsschulen in Laatzen und Sehnde einrichten

24.03.04 12:25

Europäische Metropolregion: Grüne Veranstaltung am 23. Juni 2004 + Hartz IV und die Folgen + Regionale medizinische Leistungsplanung für die Region + Fortschreibung des Berufsschulkonzeptes: Für branchenorientierte Kompetenzzentren + Jahresfahrplan: 2005 nur noch 10-min-Takt in der HVZ + Radwegenetze

04.03.04 17:14

Im Rahmen der Fortschreibung des Berufsschulkonzeptes spricht sich die Regionsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen dafür aus, die Versicherungsberufe weiterhin gemeinsam zu beschulen.

28.01.04 15:53

"Sehr erfreut sind die Regionsgrünen über die Entscheidung der rotgrünen Bundesregierung," so Brigitte Nieße, grüne Vorsitzende des Umweltausschusses der Region Hannover "die Stromeinspeisungsvergütung der PV-Anlagen hoch zu setzen, so dass diese Anlagen wirtschaftlich werden." Die Region Hannover kann deshalb auf eine gesonderte Förderung von PV-Anlagen verzichten. Das hat die rotgrüne Mehrheit in der Region in der heutigen Sitzung des Umweltausschusses beschlossen.

28.01.04 15:50

Mit Empörung reagiert die Regionsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen auf die Entscheidung der BKB Hannover, in der geplanten MVA Lahe auf eine Wärmenutzung zu verzichten.

06.01.04 11:26

SPD und Grüne haben sich zum Regionshaushalt 2004 geeinigt. Die Verhandlungen konnten schnell und zügig abgeschlossen werden. Grund dafür ist sicherlich auch darin zu suchen, dass der finanzielle Spielraum der Region zur Zeit ausgesprochen gering ist.

Seiten