Grüne begrüßen die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) im Haus der Region Hannover

  • Veröffentlicht am: 15. Juni 2016 - 10:31
Stefan Winter © Thilo Nass

Die Geschäftsstelle der AGFK hat ihre Arbeit im Haus der Region Hannover aufgenommen. Die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) hat seit kurzem ihre Arbeit im Haus der Region aufgenommen. Ziel des Netzwerkes ist die Förderung des Radverkehrs in Niedersachsen und Bremen. „Von der Arbeit der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen erwarten wir kommunale Vernetzungsarbeit, mit dem Ziel die Attraktivität des Radverkehrs zu steigern“, sagt Stefan Winter, verkehrspolitischer Sprecher der Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Derzeit sind 36 Kommunen und Landkreise Mitglieder in dem gemeinnützigen Verein. „Unser Ziel für die Region Hannover ist es zum Beispiel, dass bis 2025 jeder fünfte Weg mit dem Fahrrad zurückgelegt wird,“ sagt Winter weiter. Möchten Sie weitere Informationen, gehen Sie auf: http://www.agfk-niedersachsen.de/

Themen: