Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

  • Veröffentlicht am: 26. November 2018 - 9:13
Nicole van der Made, © Foto: Brauers

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Laut Weltgesundheitsorganisation stellt die Gewalt an Frauen ein zentrales Gesundheitsrisiko dar. In Niedersachsen wurden 2017 16.000 Fälle von häuslicher Gewalt registriert, 2008 waren es noch 13.100. Oft findet Gewalt im Verborgenen statt. Doch immer mehr Frauen nehmen das nicht hin und wehren sich so wird das Thema Gewalt an Frauen in der Öffentlichkeit mehr und mehr wahr genommen.

Seit 30 Jahren gibt es den Frauennotruf in der Region sowie zahlreiche Anlaufstellen für in Not geratene Frauen. Viele Beratungsstellen kümmern sich um die Opfer häuslicher Gewalt und bieten neben fachlicher Beratung auch Hilfe und Unterstützung an. "Wir Grüne fordern deshalb, wie zu jedem neuen Haushaltsjahr, eine ausreichende Finanzierung unserer Beratungsstellen. Wir wollen, dass Frauen  (und Männer) in Notsituationen professionell, schnell und verlässlich geholfen wird.“ so Nicole van der Made, gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion.

 

Ansprechpartnerin:

Nicole van der Made, gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion