GRÜNE Regionsfraktion: Newsletter Nr. 15

  • Veröffentlicht am: 27. Mai 2021 - 13:32

newsletter_nr._15.jpg

Newsletter Nr. 15

Rundschreiben No. 15, Mai 2021 über die Arbeit der Regionsfraktion

 

Liebe Interessierte,

vor vier Wochen haben wir Euch in unserem Newsletter 14 beschrieben, welche Maßnahmen wir beim Gesundheitsamt vermissen und welche Möglichkeiten aus unserer Sicht zu wenig ausgeschöpft werden. Inzwischen scheint sich die Lage zu entspannen, die Inzidenzwerte sinken. Das trifft jedoch nicht für alle Menschen in der Region zu. Viel zu spät wurde die Aufmerksamkeit auf Quartiere mit beengten Wohnsituationen gerichtet. Die Impf- und Testmobile, die jetzt losgeschickt werden, hätten ihren Einsatz schon vor Wochen leisten können.

Das gleiche gilt für unsere Forderung nach Lolli-Test für Kita- und Grundschulkinder - auch das hätte früher passieren können. Kinder und Eltern müssen besser geschützt werden.

Aus gegebenem Anlass und die Freude über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutzgesetz, haben wir für die Regionsversammlung eine Aktuelle Stunde beantragt.

Wie ihr wisst, sind auch die Nachbesserungen der Bundesregierung kein Gewinn fürs Klima.

Der CO2-Verbrauch muss bis 2030 runter, sonst haben unser Kinder und Enkel eine unlösbare Aufgabe vor sich. Die Maßnahmen, die in den Aufgabenbereich der Region fallen, müssen deshalb schneller umgesetzt werden. Solar, Photovoltaik, Wind, Entsiegelung, Begrünung, Radschnellwege, Passivhausbau, Wärmekonzepte ….

 

PDF icon Newsletter Nr. 15.pdf