Wohnungsbauinitiative Region Hannover

  • Veröffentlicht am: 12. April 2016 - 16:55
Brigitte Nieße

Statements von Brigitte Nieße, Fraktionsvorsitzende und regionalplanungspolitische Sprecherin der Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Wohnungsbauinitiative der Region Hannover:

„Die Schaffung von preiswertem Wohnraum in der Region Hannover ist eine Aufgabe die kurz-, aber auch mittel- und langfristig gelöst werden muss. Wir halten es dabei für notwendig, dass neuer und preiswerter Wohnraum vor allem an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen ist. Darum soll preiswerter Wohnraum in der Region Hannover nach raumplanerischen Gesichtspunkten entwickelt werden.“

„Wir begrüßen das Vorhaben der Region, sich mit den Regionskommunen und unterschiedlichen Akteuren der Wohnungswirtschaft zusammenzusetzten und ein Wohnraumversorgungskonzept aufzustellen. Ein Monitoring des Wohnungsmarktes und eine begleitende Unterstützung durch Wohnraumförderung sind weitere wichtige Bestandteile im Rahmen dieser Wohnbauinitiative.“

„Der geplante Wohnbauflächenkataster wird Daten zu aktuellen und geplanten Bauflächen schneller zugänglich machen und mit der zentralen Anlaufstelle Wohnbauflächenentwicklung wird die Region zukünftig Beratungen für die Regionskommunen wie auch Investoren `aus einer Hand` zu Wohnbauentwicklung anbieten können.“

Hintergrund: Heute (12.04.2016) wurde im Ausschuss für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten unter dem Tagesordnungspunkt 4.2 die Wohnungsbauinitiative Region Hannover vorgestellt.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Brigitte Nieße, Fraktionsvorsitzende und regionalplanungspolitische Sprecherin der Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen