Antrag zur Biodiversitätsstrategie der Region Hannover

  • Veröffentlicht am: 11. August 2016 - 14:18
Ulrich Schmersow

Grüne fordern Verbesserung der biologischen Vielfalt in der Region Hannover.

Im Umweltausschuss der Region Hannover wird heute über den rot-grünen Antrag zur Biodiversitätsstrategie der Region Hannover beraten. „Der Schwund der biologischen Vielfalt ist besorgniserregend“, sagt Ulrich Schmersow, umweltpolitischer Sprecher der Regionsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, zum Hintergrund des Antrags.

Ziel des Antrags ist die Verbesserung der biologischen Vielfalt in der Region Hannover. Dafür soll zukünftig Grunderwerb und die langfristige Entwicklung von Biotopen in die Förderung durch die Region Hannover aufgenommen werden. „Wir schaffen jetzt die Rahmenbedingungen für eine langfristige Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Biodiversität“, sagt Schmersow. „Durch die Änderungen kann auch die wertvolle Arbeit vieler ehrenamtlicher Naturschützer viel besser unterstützt werden.“

Ansprechpartner für Rückfragen: Ulrich Schmersow, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Themen: